Erfahrungsberichte unserer Schüler aus Zürich, Winterthur und Zofingen für begabte, interessierte und ehrgeizige Neueinsteiger

 

 

Damit sich jeder, ob Profi oder Hobbymusiker, ein Bid davon machen kann, was ihn an unserer Schule erwartet, stellt unsere Akademie Erfahrungsberichte unserer Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

Bei den unten stehenden Texten handelt es sich um echte Erfahrungsberichte; es sind selbst komponierte, persönliche Meinungen von Schülern, die an der musica-libra unterrichtet werden/wurden. Bei Minderjährigen haben die Eltern uns die Erlaubnis erteilt, die Texte zu veröffentlichen.

Aufgrund des Datenschutzes werden auf der Homepage keine näheren Angaben der jeweiligen Personen bekannt gegeben. Es besteht jedoch zu jeder Zeit die Möglichkeit, mit allen Schülern über musica-libra persönlichen Kontakt aufzunehmen, um Näheres zu erfahren. Kontaktieren Sie unsere Schüler und sprechen Sie mit ihnen persönlich.


22. "Gesangsunterricht bei Musica Libra in Zürich - Holistischer Erfahrungsbericht
Zürich Oberland, 29. Juli 2017

Als ich zu meiner ersten Gesangsstunde erschien, stand ich etwas früher, als abgemacht am vereinbarten Ort in Zürich und versuchte, unter hunderten von Menschen, denselben herauszufinden, dessen Stimme ich vom Telefon kannte. Es gelang mir auf Anhieb, denn es gab keinen Zweiten, bei dessem Anblick ich auch nur den Ansatz einer künstlerischen Ausstrahlung hätte feststellen können...mehr"

E. S. Gesang, Stimmbildung in der Akademie seit ca. 2 Jahren. Text zur Verfügung gestellt am 29.07.2017


21. Ich möchte Dir im Namen aller Sänger ganz herzlich danken für Deinen grossartigen Einsatz. Ich weiss, Du hast es nicht immer leicht mit uns und unserer Disziplin, aber ich glaube der Aufwand hat sich gelohnt! Wir hatten noch nie so ein begeistertes Publikum, der Applaus sowie die zahlreichen Kommentare danach haben es uns deutlich gezeigt!

Dies alles verdanken wir vor allem Dir und Deinem grossen Engagement.

Vielen herzlichen Dank für Alles!

H.K Chorpräsident, Zürich, November 2016


20. Der erste Vorführungsanlass des Projektes « Asse aus der Klasse» ist Geschichte. Das Publikum war begeistert – die Augen der Mädchen glänzten und am Schluss flossen sogar Freudentränen. Der Anlass war ein voller Erfolg – und dazu haben Sie, lieber Herr Stach, substanziell beigetragen. Sie coachten die Mädchen mit Hingabe und Professionalität und gaben den letzten möglichen Schliff, dass Choreographie, Tanz und Gesang voll überzeugten. Sie haben den Mädchen einen wichtigen Beitrag zu ihrem Erfolg beigetragen – dies wird die jungen Damen noch lange prägen.Und weil es ein so schöner Erfolg wurde, haben Sie auch einen bedeutenden Anteil am guten Gelingen des JKO-Programms «Asse aus der Klasse» - diese Aktivität wird Ausstrahlung haben und wir hoffen sehr, dass wir mit Ihnen noch einige Durchgänge machen dürfen.Haben Sie herzlichen Dank für Ihr Mitmachen, Ihre Arbeit und Ihr Engagement – wir schätzen Ihre Mitarbeit ausserordentlich.

J.K, A. K Kulturverein in Zürich

Künstlerische Leitung des Projektes Asse aus der Klasse, Zürich, 2016


19. Nach über 30 Jahren Pause wollte ich wieder singen und fand einen Chor, der die Matthäus-Passion einstudiert. Ein anspruchsvolles Projekt für den Wiedereinstieg, und so entschloss ich mich für Gesangsstunden bei Dir. Schon während der Probelektion fühlte ich mich sehr wohl. Die Lektionen waren strukturiert und abwechslungsreich, und dank deiner motivierenden Art kam ich immer sehr gerne zum Unterricht. Ich schätzte besonders, dass du auf meine Fragen und Wünsche eingegangen bist, so dass ich immer wusste, wozu eine Übung gut ist und weshalb sie so und nicht anders zu machen ist. Die Lektionen begannen und endeten immer pünktlich. Während des Unterrichts kam ich nie auf die Idee, auf die Uhr zu schauen – die Zeit verging wie von selbst.Auch die Unterlagen für die Themen, die ich zu Hause üben musste, waren sehr hilfreich. Ich habe sehr viel gelernt und mein Start im Chor ist mir gut und mit Freude gelungen, was ich alleine nie geschafft hätte.Nach knapp einem Jahr wöchentlichen Einzelunterrichts bei dir fühle ich mich nun gut gerüstet für mein weiteres Mitwirken im Chor. Herzlichen Dank für deine angenehme und wirkungsvolle Hilfe! Sollte ich irgendwann wieder an eine Grenze stossen, werde ich mich wieder bei dir anmelden!

H.M. Chorsänger, Schweiz,

Gesang, Stimmbildung, besuchte den Einzelunterricht 1 Jahr lang, Text zur Verfügung gestellt am 09.11.2015

 

18. "Ich stehe seit sechs Jahren als Mitglied eines Laienchors regelmässig mit Profis auf der Operettenbühne. Die letzten zwei Jahre waren ziemlich schlimm, da ich immer wieder mit meiner Stimme Probleme hatte. Ich habe 30 Sekunden benötigt, Herrn Stach meine Probleme und Ziele zu schildern. Diese 30 Sekunden haben ihm genügt, um zu erkennen, wo meine Probleme liegen. Für die Analyse brauchte er nicht einmal einen Ton von mir zu hören. Das war schon erstaunlich"...mehr lesen

 


17. "I have been taking singing lessons once a week for two years.Although I have learnt piano and trumpet from several teachers, lessons from Herr Stach are very unique and different from others. His singing lesson is a full body work and requires much physical and facial exercise, which we do not usually do in daily life.One lesson begins with „Vaccai“ along with facial exercise by walking, for example. It is also exciting and amazing to sing to his grand piano accompaniment"... more


16. Der Rhythmustag mit Ihnen war super und ich habe sehr viel gelernt. Besten Dank und bis zum nächsten Kurs.

O.S.

Rhythmustag Dübendorf, Weiterbildung für Chorsänger, 5. September 2015, zur Verfügung gestellt: 07.09.2015


15.Nochmals herzlichen Dank für den interessanten, lehrreichen und kurzweiligen Weiterbildungstag - selten hat lernen so viel Spass gemacht!

Auch wenn vieles schon bekannt war, tat Ihre erfrischende Art der Repetition unheimlich gut und ich werde sicher einiges für mich selbst nutzen und auch meinen Chor weitergeben können.

Vielen Dank und wer weiss, bis bald ...
I.B.

Rhythmustag Dübendorf, Weitebildung für Chorsänger 5. September 2015, zur Verfügung gestellt: 06.09.2015

14. "Ich hatte bereits sehr viele Gesangslehrer mit unterschiedlichsten Methoden, Techniken, und Erfahrungen kennengelernt. Es waren auch bekannte Grössen ihres Fachs dabei. Was ich dabei immer gesucht habe, ist das Gefühl einer befreiten Stimme. Ich hatte das Glück bereits einen Lehrer gefunden zu haben, der dieses Gefühl in mir sehr schnell hervorrufen konnte. Doch ich hatte die Erkenntnis noch einen weiteren Input zu brauchen. Diese hat mich zu Herrn Stach geführt, und ich kann mit Fug und Recht behaupten ein echtes Juwel gefunden zu haben. Und so eines findet man auf dem übersättigten Markt von Gesangslehrern wirklich nur sehr selten. Herr Stach hat seine Unterrichtsmethode selber kreiert, und trotz seines jungen Alters bereits zur Perfektion gebracht. Herr Stach führt einen gekonnt und sanft über jede Hürde, ohne dass man genau weiss wie einem geschieht, und das ist Gut so! Denn bei Herrn Stach hat der Kopf keine Chance mit vielen Informationen welche er gar nicht im Stande ist zu verarbeiten abzulenken. Man braucht nicht viel zu Denken, sondern einfach nur die einfachen und doch genialen Anweisungen von Herrn Stach umzusetzen, um grossartiges zu erfahren. Und so hatte ich einen meiner befreitesten Momente als Sänger Herrn Stach nach nur 6 Stunden zu verdanken. Vielen herzlichen Dank!"

M.Z. ca. 35 J., Musicalsänger, Schweiz

Gesang/ Stimmtraining, zur Zeit pausier. Text zur Verfügung gestellt am 11. 10.2015

13. Besten Dank, dass Sie mir helfen, meinen Tinnitus zu therapieren. Die Gesangsstunden sind eine wunderbare Erfahrung für mich. Ich bin immmer wieder fasziniert von Ihrem guten Unterricht.

E. B. ca. 36 Jahre alt, Schweiz

Hobby-Sängerin, Gesang/Stimmbildung/Tinnitustherapie/ Querflöte. Seit 3 Jahren in der Akademie. Text zur Verfügung gestellt am 6. 08.2015


12. Ich kann Herr Stach nur die allerbeste Referenz als Gesanglehrer geben. Das Singen mit der tollen Klavierbegleitung ist fantastisch. Auch als Anfänger fühlt man sich bei ihm sehr gut aufgehoben.

S. E., 63 Jahre alt, Schweiz,

Hobby-Sängerin, Gesang/ Stimmbildung. Sie war 2 Jahre in der Akademie. Text zur Verfügung gestellt am 18.11.2014


11. Der Anlass war sowohl für die Schüler als auch für mich etwas Besonderes. Die Schüler genossen es, sich musikalisch und tänzerisch zu betätigen. Herr Stach hat schnell den Draht zu den Schülern gefunden, so dass die Schüler auch aufmerksam waren und mitmachten. Im Rahmen des Gg/G-Unterrichts zum Thema Afrika würde ich einen solchen Anlass jederzeit wieder begrüssen.

S. T.  Klassenlehrerin, Schulprojekt "Musikalisches Afrika", Oberstufe Embrach, Nov. 2013, Text zur Verfügung gestellt am 13.11.2013


10." Es war der tollste, beste Nachmittag, den wir organisiert bekommen haben. Eine lustige und unterhaltsame Stunde in der man sehr viel lernen konnte. Es war schön endlich mal wieder etwas mit der ganzen Klasse zu unternehmen und zusammen zu arbeiten. Sehr positiv fand ich auch, dass uns der Herr immer gelobt hat und zwischen durch mal einen Spass gemacht hat. Der Mann war ein freundlicher und aufgestellter Mensch mit viel Freude, die er auch auf uns ausgestrallt hatte.(...) er hat mich mit seiner Stimme und dem Klavierspiel inspieriert. Am liebsten würde ich bei ihm Klavierstunde nehmen.(...)"

"Ich fand es sehr gut und spannend. So etwas wurde an unserer Schule noch nie gemacht."

"Ich fand es sehr gut, weil man so viel mehr lernt. Einem wird nicht langweilig und man lernt neue Leute kennen. Lernen mit Spass wäre das Motto."

"Ich finde es war ein gutes Erlebnis und man kann es wiederholen. Es machte sehr viel Spass und ich würde mich freuen wenn wir das wiederholen könnten (oder so etwas ähnliches). Es war sehr schön mal einen Opernsänger singen zu hören. Ich würde mich freuen nochmal so etwas zu erleben."

"Ich fand es sehr lehrreich und spannend. Es war eine gute Abwechslung zum farblosen Schulalltag. Es hat gute Laune gemacht und die ganze Theorie zum Thema Afrika spannend und lustig gestalltet."

"Ich fand es sehr toll, da es sehr abwechlungsreich und lustig war. Der Leiter war auch sehr sympatisch."

"Ich fand es sehr lustig. Mir hat vor allem Spass gemacht als wir getantzt haben. Es war etwas Neues und ich würde es nochmal machen."

"Ich fand es spannend und sehr lehrreich. Man sollte es wiederholen."

"Es war mega, etwas Neues und der mann war lustig."

Erfahrungsberichte einiger SchülerInnen, Schulprojekt "Musikalisches Afrika", Oberstufe Embrach, Nov. 2013, Text zur Verfügung gestellt am 08.11.2013


9. Es gefällt mir sehr, wenn ich am Klavier Lieder lerne. Dann kann ich auch anderen Leuten vorspielen.

A.G, 15 Jahre alt, Schweiz, Klavier

seit 7 Jahren in der Akademie, Text zur Verfügung gestellt am 18.09.2013


8. Die Musikstunden sind sehr lustig, Es macht mir Spass, wenn ich beim Singen auf einem Bein stehe. Jetzt kann ich schon ein ganzes Lied singen, ohne umzufallen.

A.G 10 Jahre alt, Schweiz, Stimmbildung, Gesang

seit 4,5 Jahren in der Akademie, Text zur Verfügung gestellt am 18.09.2013

 

7. Mir gefällt es, wenn ich abends zu Hause meiner ausgeglichenen Tochter dabei zuhören kann, wie gern sie am Klavier Musikstücke übt, die sie in der Musikstunde kennengelernt hat.

M.G Mutter von zwei Kindern, die bei musica-libra ihre Ausbildung geniessen, Text zur Verfügung gestellt am 18.09.2013

 

6. Ich hatte seit mindestens 10 Jahren den Wunsch, Singen zu erlernen, da ich bereits seit frühester Kindheit Klavier spiele und intuitiv manchmal der Wunsch aufkam, zum Klavierspielen singen zu können.Aufgrund der Tatsache, dass ich zusätzlich seit einigen Jahren in einer Band spiele, entschied ich mich, nach Gesangsunterricht zu suchen, um in der Band neben dem Keyboard auch gesanglich mitwirken zu können. Dabei ging es mir, nach dieser reichlich langen Entscheidungszeit darum, Gesang nicht irgendwie, sondern umfassend professionell beigebracht zu bekommen, um die Möglichkeit zu haben, mich in alle Stilrichtungen bewegen zu können.
Und bald stellte ich fest, dass Singen etwas Ganzheitliches, auch den Körper Betreffendes ist, welches eine ungemein befreiende und entspannende Wirkung hat. Die Unterrichtsmethoden von Musicalibra sind sehr individuell gestaltet und motivieren, weiter zu machen. Und vor allem bringt es sehr viel Spass, da man nach überraschend kurzer Zeit hörbare Erfolge feststellen kann.

C.T, ca. 37 Jahre, Deutschland, Hobby-Sänger

seit 4 Jahren an der Akademie, Text zur Verfügung gestellt am 15.05.2013

 

5. Seit rund 3 Jahren nehme ich jede zweite Woche eine Doppellektion Privatunterricht bei Herrn G.Stach. Ich habe mit 6 Jahren Klavier spielen begonnen und tat dies leidenschaftlich bis 18. Leider ist mir danach die Zeit und Leidenschaft abhanden gekommen und erst durch Herrn Stach habe ich wieder eine riesen Freude am Klavier spielen entdeckt. Zusätzlich nehme ich seit gut 2 Jahren Gesangsunterricht. Auch wenn es mir zu Beginn sehr schwer fiel, vor jemandem oder in diesem Fall vor ihm zu singen und teils sehr lustige Übungen (Atemtechnik etc) machen muss, ist es stets ein grosses Vergnügen bei ihm den Unterricht zu verbringen. Herr Stach gestaltet den Unterricht sehr abwechsulngsreich und durch seine symphatische Art macht es auch zwischenmenschlich grosse Freude ihn zu treffen. Es ist eine Kombination aus Fingerfertigkeit und Talentförderung im Klavier sowie Gesang-/Sprach- und Atemschulung während der Vocal-Lektion. Auch für den Alltag ist die Vocal Ausbildung jedermann zu empfehlen, da sie einem hilft, sich klarer, verständlicher und weniger hastig auszudrücken.

Danke für die Zeit und ich freu mich auf die nächste Lektion mit Ihnen!
PS: Ich hatte das Vergnügen an der Hochzeit meiner Schwester mit Herrn Stach ein Duett zu singen und alle Leute zu überraschen. Ein riesen Erfolg:-)

Y.R, 33 Jahre, Schweiz, Klavier, Gesang/ Hobby

seit 5 Jahren in der Akademie, Text zur Verfügung gestellt am 16.05.2013

 

4. Der Antrieb Klavierstunden zu nehmen kam aus einem Fitnessgedanken d.h. der Ueberlegung wie der Abbau der hard- und software eines Pensionisten verlangsamt werden kann. Meine Frau fand Herrn G. Stach via Internet (oder war es ein Zeitungsinserat? = eben das Alter!!!) und daraus ergab sich eine Probestunde an seinem Unterrichtsort. Die Chemie stimmte! G. Stach ist sehr höflich, freundlich und versteht auch Spass. Sein Unterricht ist aufgelockert und gegliedert. Er geht auf Fragen das absolut „Notenunwissenden“ mit viel Geduld ein und seine Erklärungen sind, für mich in den meisten Fällen, auch mathematisch nachvollziehbar. G. Stach legt grossen Wert auf  Harmonielehre (Herleitung und Bestimmung von Tonleitern und der Intervalle innerhalb einer Tonleiter,  Bestimmung von Dreiklängen, Dreiklangumkehrungen, Dreiklangverwandtschaften). Ich habe mir sogar erlaubt  seine Uebungen der Körper- und Atemtechnik bei meinen Schülern (Technikumslevel) zu verwenden. Natürlich mit Hinweise auf die Quelle jedoch ohne Copyright!! Die Hausaufgaben, speziell den Uebungszeitfaktor betreffend, schätzt er richtig ein und überfordert den Schüler nicht. Die Auswahl der Klavierstücke darf der Schüler bestimmen und da diese meistens, so wie ich, zu viel ihrer Lieblingsmusik wollen, ist eine gewisse Frustration vorprogrammiert. Obwohl ich kein Klassikfan sondern dem Jazz der Nachkriegszeit zugewandt bin, sprachen wir, anlässlich der letzten Lektion von KW 22/13, den Aspekt „der klassischen Klavierschule“ an. Mal sehen, wie wir nun damit weitermachen. Sicher wird G. Stach den Weg der Mischung finden.

H. G. ca. 70 Jahre, Schweiz, Klavier

besuchte unsere Akademie 6 Jahre lang, Text zur Verfügung gestellt am 31.05.2013

 

3. Ich habe schon seit meiner Kindheit immer gerne gesungen, habe jedoch schnell bemerkt, dass mein "Können" für bestimmte Lieder (z.B. Klassik) einfach limitiert und nicht ausreichend war. Das hat mich genervt und gleichzeitig motiviert mehr über das Thema Stimmbildung zu erfahren.

Nach einer intensive Recherche kam ich zum Ergebnis, dass ich diese Aufgabe nicht alleine meistern konnte und wollte. Prompt dursuchte ich das Internet nach Gesangslehrern in der Region Zürich. Mit kritischem Blick stellte ich fest, dass viele Anbietern meiner Meinung nach, gar nicht die notwendigen Fähigkeiten für so eine delikate Aufgabe besassen. Musica-Libra schien mir als einziger Kandidat überhaupt für mich soweit in Frage zu kommen, so dass ich Herr Stach kontaktierte.

Nun nehme ich seit knapp einem Jahr bei ihm Gesangsunterricht und bin mit der Stimmentwicklung sehr zufrieden. Es macht Spass und ich kann jedem zusichern, der sich ernsthaft mit dem Thema Gesang auseinandersetzen möchte, dass  diese eine goldrichtige Entscheidung war. Diesbezüglich möchte ich mich bei Herr Stach für seinen Einsatz nochmals herzlich bedanken. Er ist ein exkzellenter Gesangslehrer und Pädagoge. Es gibt nur wenige Personen, die solche Fähigkeiten und Wissen auf diesem Gebiet vorweisen können!

D.B, 37 Jahre, Italien, Gesang

besuchte 2,5 Jahre unsere  Akademie, Text zur Verfügung gestellt am 18.06.2013

 

2. Seit ca. drei Jahren nehme ich Gesang-und Klavierunterricht bei Herrn Pawel Grzegorz Stach. Die Welt der Musik hat in meinem Leben dadurch eine neue Dimension bekommen.

Mit seinem feinen Gespür weiss P. G. Stach jeden einzelnen auf individuelle Art zu fordern, ohne ihn zu überfordern.

Durch seine sehr bildreiche Sprache kann er mich von den richtigen Techniken überzeugen.

Der Unterricht bei ihm macht mir jedes Mal sehr viel Freude.

I.W, 45 Jahre, Belgien, klavier, Gesang


seit 5 Jahren in der Akademie, Text zur Verfügung gestellt am 13.07.2013

 

1. Lieber Herr Stach

Von November bis Februar unterrichteten Sie meine Klavierschüler. Seit drei Wochen habe ich sie nun wieder.

Ich möchte Ihnen herzlch danken für Ihren grossen, energievollen und angagierten Einsatz. Sie haben die Kinder wirklich weitergebracht. Nun habe ich auch alle Auswertungen erhalten, die ich den Schülern gegeben hatte in Ihrem Auftrag. Die sind ja sehr positiv. Hier einige persönliche Bemerkungen der Schüler:


Besonders gefallen hat mir in dieser Zeit:

"dass ich ein cooles Stück hatte"

"dass der klavierunterricht sehr abwechlugsreich ausgefallen ist und ich Vieles auf eine andere Art lernen durfte. Ihr Temperament hat mir gefallen"

"dass ich am Stück Alla Turca viel Neues dazu gelernt habe"

"gut auf den Takt geschaut"

"die gute Zusammenarbeit"

"Einfacch alles!"

"Ich habe mehr gelernt, ich habe Vortschritte gemacht! Der Unterrricht hat mir sehr gefallen! Das Zählen, wie Sie es gemacht haben, hat mir sehr geholfen!"

"Der Unterricht war gut. Die Aufgaben waren angemessen"

"Sie haben uns gut den Takt beigebracht. Somit habe ich die Stücke sehr genau gespielt.

"Sie (Herr Stach) erklären mir alles ganz genau.

 

Das hat mir nicht so gefallen, weil...:

"Ich kam mit dem Takt nicht ganz klar und konnnte somit Ihnen nie recht machen, was dazu führte, dass ich von den drei Stücken, die ich bei Ihnen spielte, zwei nicht ferttig gebracht habe. Das 4-händige Stück, das ich spielen musste, konnte ich nicht mitentscheiden...Ich denke, nicht jedem Schüler passt jeder Unterrichtsstil. Ich lerne besser wenn ich auch vorwärts komme und Erfolge habe. Durch das genaue Lernen der Stücke kamm ich nicht vom Fleck. Somit habe ich die Lust am spielen in diesen drei Monaten verloren. Für ein Konzert oder Vorspiel finde ich es o.k das Stück so genau zu üben, aber nicht ein ganz normales Stück..."

"Eigentlich habe ich nichts zu meckern"

"Wenn ein Stück im Original langsam gespielt wird, musste ich es drei mal so schnell spielen"

Herzliche Grüsse

E.M, Schweiz

Dreimonatige Vertretung einer Klavierlehrerin an einer Musikschule in Winterthur, Texte zur Verfügung gestallt am 18.05.2009


 

Musica Libra - Internationale Musikakademie für jedermann

 

Büro: Überlandstrasse 393, 8051 Zürich
Unterrichtsorte: 8001 Zürich,  Rämistrasse 30 Seite funktioniert nicht - Störung melden
4800 Zofingen, Hintere Hauptgasse 3
8400 Winterthur- Altstadt, Kirchplatz 5 Supported by WebGenius.pl

Musica Libra

Internationale Musikakademie für jedermann

  • bildet sowohl angehende Profimusiker und Sänger aus, als auch Menschen die Musik als ihr edles Hobby betrachten.
  • ist die richtige Adresse für jene, die ihre musikalischen Talente zu schätzen wissen und sie perfektionieren wollen.
  • ist optimal für diejenigen, die Ambitionen haben ihre musikalischen Fähigkeiten zu einer musikalischen Persönlichkeit zu formen..
  • passt den Lehrplan an Ihre Bedürfnisse an.

Sie finden uns auch:

Newsletter

Alle Infos über künstlerisches und edukatives Schaffen der Akademie schicken wir über unseren Newsletter e-mail!!